Zeitdaten-Management

Stationäre Zeiterfassung

Terminal-Zeiterfassung

OSD-TZE

Übersicht

  • TZE: Terminal-Zeiterfassung
  • Erfassung von Projekt-, Kostenstellen- und Mitarbeiterzeiten
  • Einsatz auf PC mit geringen Hardwareanforderungen möglich
  • Verarbeitung und Auswertung der Daten in der OSD-Zeitwirtschaft

Beschreibung

Die Terminal-Zeiterfassung (TZE) ist eine weitere Variante zur Erfassung von Projekt-, Kostenstellen- und Mitarbeiterzeiten. Die Weiterverarbeitung und Auswertung der Daten erfolgt in der OSD-Zeitwirtschaft. Die Terminalsoftware kann auf einem PC eingesetzt werden, ohne dass die OSD-Zeitwirtschaft auf diesem Rechner installiert sein muss. Voraussetzung ist lediglich, dass zwischen dem PC, auf dem das TZE-Programm läuft, und dem Server eine Verbindung zur Übertragung der erfassten Zeiten hergestellt werden kann. Der Anwender der TZE-Software hat nicht die Möglichkeit, sensible und geschützte Daten aus der OSD-Zeitwirtschaft einzusehen.

Bei der Entwicklung der Terminal-Zeiterfassung wurde im Besonderen auf geringe Hardwareanforderungen geachtet. So können auch PCs, die beispielsweise den Systemanforderungen aktueller Softwarepakete nicht mehr entsprechen, als „Stempeluhr“ eingesetzt werden (siehe Systemvoraussetzungen). TZE kann selbstverständlich mit anderen Erfassungsverfahren aus dem Hause OSD kombiniert werden.

Leistung

  • Erfassung von Projekt-, Kostenstellen- und Mitarbeiterzeiten mittels Barcode, z. B. über einen Handscanner oder Touchscreen möglich
  • Weiterverarbeitung und Auswertung der Daten in der OSD-Zeitwirtschaft
  • Zeiterfassung auf einem Werkstatt-PC, als Alternative oder Ergänzung zu stationären BDE-Geräten und mobiler Zeitdatenerfassung
  • Zeiterfassung an Büroarbeitsplätzen für Verwaltung, Planung, Arbeitsvorbereitung etc.
  • TZE auf einem in der Maschine integriertem PC (z. B. CNC-BAZ)
  • TZE auf Laptops auf Baustellen: Die Verbindung zum Hauptsystem kann über das Telefonnetz, eine Funkverbindung oder bei Rückkehr in den Betrieb erfolgen

Vorteile

  • Zeitenverteilung durch den Mitarbeiter
  • Zusätzliche Tätigkeitsvermerke
  • Datenabfrage: Resturlaub, Überstunden
  • Anzeige Auftragsstand Soll/Ist einstellbar
  • Sicherheit durch Passwortschutz

Galerie

DOWNLOAD

Bezeichnung Downloadlink
Steckbrief: OSD-Terminal-Zeiterfassung (TZE)
Prospekt: OSD-Branchenprogramm

Betriebsdatenerfassung

OSD-BDE

Übersicht

  • BDE: Betriebsdatenerfassung
  • Verschiedene Gerätetypen möglich
    (BDE-Standalone-Terminal oder BDE-Subterminal in Kombination mit einem BDE-Server)
  • Erfassung von Projekt-, Kostenstellen- und Mitarbeiterzeiten auch mittels Barcode

Beschreibung

OSD-BDE eine Variante der stationären Zeiterfassung

Die Betriebsdatenerfassung (OSD-BDE) erfolgt durch in Ihrem Betrieb installierten BDE-Terminals. Diese  können, je nach Geräteeigenschaften, in unterschiedlichster Konstellation eingesetzt werden. Zur Zeiterfassung können sowohl BDE-Standalone-Terminals als auch  BDE-Subterminals in Kombination mit einem BDE-Server genutzt werden.

OSD-BDE – Leistungsmerkmale

  • Erfassung von Projekt-, Kostenstellen- und Mitarbeiterzeiten, auch mittels Barcode möglich, z. B. über einen Handscanner
  • Weiterverarbeitung und Auswertung der Daten in der OSD-Zeitwirtschaft
  • Zeiterfassung auf einem BDE-Standalone-Terminal oder BDE-Subterminal in Kombination mit einem BDE-Server

Galerie

DOWNLOAD

Bezeichnung Downloadlink
Prospekt: OSD-Branchenprogramm