Zeitdaten-Management

Mobile Zeiterfassung

Mobile Time Solution

OSD-MTS (mit Smartphone / Tablet)

Übersicht

  • Mobile Zeiterfassung: modern, mobil, webbasierend, projektbezogen
  • Keine Installation auf dem mobilen Gerät erforderlich
  • Keine Speicherung der Daten auf dem mobilen Gerät
  • Ortsunabhängige Zeiterfassung
  • Übertragung der Zeiten via Internet an die OSD-Zeitwirtschaft
  • Bei Zeiterfassung im Betrieb: Datenübertragung über das lokale Netzwerk (WLAN)
  • Beliebig einsetzbar/kombinierbar

Beschreibung

OSD bietet neben den bekannten mobilen Zeiterfassungsgeräten (OSD-MDE) eine weitere Variante der ortsunabhängigen, projekt- und mitarbeiterbezogenen Zeiterfassung an:
OSD-Mobile Time Solution, kurz OSD-MTS.

Dabei werden gängige, oft vorhandene Standardgeräte, wie Smartphones, Tablet-PCs aber auch Werkstatt PCs genutzt. Auch eine Erfassung von anderen Standorten aus, z. B.  Niederlassungen oder Fahrzeugen, ist problemlos möglich. Die Geräte können selbstverständlich von unterschiedlichen Mitarbeitern verwendet werden; so muss nicht jeder Mitarbeiter ein eigenes mobiles Gerät mitführen.

Die zukunftsorientierte, webbasierende Zeiterfassung hat gegenüber anderen Techniken den einmaligen Vorteil, dass keine Installationen auf dem Endgerät erforderlich sind. Lediglich ein Zugang zum Firmennetz über Internet oder WLAN-Netz muss eingerichtet sein. Ist keine Verbindung zum Server möglich, können die fehlenden Buchungen nachgetragen werden.

Funktionen

  • Erfassung
    • Kommt/Geht-Buchungen
    • Projekt- und Positionszeiten
    • Kostenstellen
    • Gemeinkostenzeiten
    • Zeitspannen (Stundeneingabe)
  • Gruppenbuchung
  • Pausenzeiten
  • Übersicht über Zeitbuchungen
    (Tages-/Wochen-/Monatsansichten)
  • Neuanlage von Projekten und Positionen

Gruppenbuchung

Bei der Gruppenbuchung kann z. B. ein Teamleiter die Zeiten jetzt mit nur einer Eingabe für die ganze Gruppe erfassen. Die Gruppen sind am mobilen Gerät frei definierbar und können auch jederzeit geändert werden, falls ein Mitarbeiter zur Gruppe hinzu kommt oder ausscheidet.

Zeiterfassung

Neben der Uhrzeit orientierten Erfassung ist zusätzlich die Eingabe von Zeitspannen möglich – fast wie beim klassischen Stundenzettel. Der Mitarbeiter gibt die verbrauchte Arbeitszeit in “Stunden“ oder “Minuten“ ein. Die mobil erfassten Zeiten werden unmittelbar auf den Firmenserver übertragen und stehen sofort für Auswertungen zur Verfügung.

Für eine individuelle, übersichtliche Darstellung der Daten, kann der Anwender die Bildschirmdarstellung am Endgerät selbst einstellen. Dazu gibt er an, welche Datenfelder in welcher Reihenfolge angezeigt werden sollen.

Leistung + Vorteile

  • Webbasierende Zeiterfassung
  • Mobile Zeiterfassung mittels Smartphone, Tablet, Laptop etc.
  • Erfassung der Daten mit Barcodescanner möglich
  • Warnung bei Überschreitung von Arbeitszeiten, z. B. einzuhaltende Ruhezeiten
  • Keine Installationen auf mobilem Gerät erforderlich
  • Keine Speicherung von Daten auf dem mobilen Gerät
  • Ortsunabhängige Erfassung von Mitarbeiter-, Projekt-, Gemeinkosten- und Pausenzeiten
  • Übertragung der erfassten Zeitdaten via Internet an die OSD-Zeitwirtschaft
  • Bei Erfassung der Daten innerhalb des Betriebs: Datenübertragung über das lokale Netzwerk (WLAN)

Galerie

Download

BezeichnungDownloadlink
Prospekt: OSD-Mobile Time Solution (MTS)
Prospekt: OSD-Branchenprogramm

Mobile Datenerfassung

OSD-MDE (mit Laserscanner)

Übersicht

  • Mobile Zeiterfassung mit dem MDE-Laserscanner
  • Einfache Handhabung
  • Beliebig einsetzbar, auch in Kombination mit BDE-Geräten

Beschreibung

Die mobile Datenerfassung mittels Laserscanner oder kurz OSD-MDE ist ein Baustein des OSD-Zeitdaten-Managements. Die Daten können, unabhängig vom Standort, mit einem mobilen MDE-Laserscanner erfasst werden. Durch den Einsatz mobiler Datenerfassungsgeräte kann die Zeiterfassung außerhalb des Betriebes bei Montagen und Reparaturen, aber auch innerhalb eines Betriebes zur Reduzierung der Wegezeiten, erfolgen.

Leistung

  • Mit dem überall einsetzbaren MDE-Laserscanner werden die Barcodes für Auftrag, Kostenstelle, Mitarbeiter erfasst. Wenn jeder Mitarbeiter einen eigenen, auf ihn programmierten Laserscanner benutzt, ist das Einlesen der Mitarbeiternummer überflüssig. Die Auswertung und Weiterverarbeitung erfolgt in der OSD-Zeitwirtschaft.
  • Projekte können im MDE-Laserscanner als Standard definiert werden.
  • Der MDE-Laserscanner ist durch akustische und optische Statusanzeige und mittels Dialogführung über Display einfach zu handhaben.
  • Es können beliebig viele Mitarbeiter, z. B. für ein Montageteam, hinterlegt werden. Bei der Datenerfassung wird dann für jeden der Mitarbeiter eine Buchung erzeugt.
  • Sie können beliebig viele MDE-Laserscanner auch in Kombination mit der neuen webbasierenden mobilen Zeiterfassung OSD-MTS (OSD-Mobile Time Solution) oder mit BDE-Geräten und TZE verwenden

Galerie

Download

BezeichnungDownloadlink
Steckbrief: OSD-Mobile Datenerfassung (MDE)
Prospekt: OSD-Branchenprogramm