Basisprogramme

Vorgangsverwaltung

OSD-Kommandozentrale

In dem Modul Vorgangsverwaltung werden alle zu einem Auftrag bzw. Projekt gehörenden Informationen und Belege (Angebote, Auftragsbestätigungen, Zeichnungen, Lieferscheine usw.) eines Vorgangs übersichtlich und strukturiert gesammelt und nachvollziehbar organisiert.
Die Vorgangsverwaltung ist die EDV-basierende Antwort auf den klassischen „Ordner“. Der Name eines Vorganges im Programm kann identisch mit dem Rückenschild eines Ordners sein, oder einfach eine fortlaufende Nummer erhalten.

Funktionen

  • Informationen aus den OSD-Modulen einem Vorgang zuordnen und von dort aus aufrufen
  • Informationen aus Drittprogrammen (MS Excel- und Word-Dateien, E-Mails usw.) unter der Baumstruktur „Dateien“ abspeichern
  • Ablegen von E-Mails komfortabel über Drag & Drop
  • Komplette Verzeichnisse aus dem Betriebssystem mit einem Vorgang verknüpfen oder anlegen
  • Nicht digital vorliegende Informationen lassen sich ebenfalls speichern

    Wenn sie mit Hilfe einem Scanner digitalisiert sind

Vorteile

  • Alle Informationen stehen allen Mitarbeitern in einem Netzwerk direkt am Arbeitsplatz zur Verfügung
  • Der Informationsfluss im Betrieb wird deutlich verbessert
  • Auch nachträglich lassen sich alle Belege und Dateien einem Vorgang zuordnen
  • Allen OSD-Nutzern stehen ohne Suchaufwand umfassende Details zu allen Projektabläufen zur Verfügung
  • zentrale Vorgehensweise vereinfacht und strukturiert die Bearbeitung von Kundenprojekten

Galerie

Mobile Vorgangsverwaltung

Mobile Dateiübertragung

Die mobile Dateiübertragung (mDU) gehört zu den mobilen Anwendungen des OSD-Branchenprogramms im Bereich der OSD-Vorgangsverwaltung (mobile Vorgangsverwaltung – mVV).
Mit der mobilen Dateiübertragung mDU können Dateien, z. B. Bilder, Videos, Sprachmitteilungen usw. in die OSD-Datenbank übertragen werden.
Ziel ist die Zuordnung eines zuvor ausgewählten Vorgangs der OSD-Vorgangsverwaltung. Zum Erstellen der Dateien werden auf die grundsätzlich vorhandenen Funktionen mobiler Geräte zurückgegriffen, z. B. die Kamera für Foto- und Videoaufnahmen, Dateibrowser oder Sprachaufzeichnungen.

Funktionen

  • Dateien übertragen: Auswahl von Dateien und Upload auf den Server
  • Upload verschiedener Datenformate: Grafiken, Videos, pdf-Dateien etc.
  • Zuordnung zu bestimmtem Vorgang

Vorteile

  • Aktuellste Informationen stehen sofort allen Mitarbeitern durch mobile Datenübertragung zur Verfügung
  • Der Informationsfluss im Betrieb wird deutlich verbessert

Galerie